50 Jahre Fliesen-Erfahrung Große Fliesen-Ausstellung 50€ Tankgutschein Kostenloser Versand ab 2500€
Showroom geöffnet 10 - 18 Uhr
50 Jahre Fliesen-Erfahrung
Große Fliesen-Ausstellung
50€ Tankgutschein
Kostenloser Versand ab 2500€
Showroom geöffnet 10 - 18 Uhr
Beratung vor Ort > Zum Showroom

Kellerfliesen

Filter
Beton , Matt , 9mm , R10 , Boden und Wand
ab 18,90 €/㎡
27,22 € / Paket (1,44㎡)
Naturstein , Matt , 9mm , R10 , Boden und Wand
ab 13,90 €/㎡
14,73 € / Paket (1,06㎡)
Holz , Matt , 9mm , R10-B , Boden und Wand
ab 43,90 €/㎡
52,68 € / Paket (1,20㎡)

Kellerfliesen – Fliesen mit besonderen Eigenschaften

Meist wird der Keller als Abstellraum für Fahrräder, Gartengeräte oder Werkzeuge, als Waschraum mit Waschmaschine sowie Trockner oder als Vorratskammer, in der Getränkekisten sowie Konserven gelagert werden, genutzt. Kellerfliesen bilden für diese Nutzung den perfekten Bodenbelag, da sie robust, langlebig und einfach zu reinigen sind. 

Kellerfliesen sind besonders strapazierfähig

Kellerfliesen sind darauf ausgelegt, besonders hohen Belastungen standzuhalten. So kannst du auf den Bodenfliesen im Keller problemlos schwere Gegenstände lagern. Denn Kellerfliesen kommen gut mit dem Druck von ausrangierten oder zwischengelagerten Möbeln, Werkzeugschränken oder ähnlichem klar und halten den härtesten Belastungen stand. Feinsteinzeug ist äußerst robust, sodass herunterfallende oder kratzende Gegenstände den Fliesen nichts anhaben können. Daher sind Fliesen besonders langlebig – du brauchst dir in den nächsten Jahren keine Sorgen um deinen Boden im Keller zu machen.

Kellerfliesen schützen vor Feuchtigkeit

Kellerräume sind meist recht feucht, da sie nicht ausreichend gelüftet werden können. Fliesen sind somit die perfekte Wahl für deinen Keller. Sie sind feuchtigkeitsbeständig und nehmen keine Feuchtigkeit auf. So wird Schimmelbildung verhindert. Als Kellerboden schützen Fliesen deinen Keller vor eindringender Feuchtigkeit. Das gilt nicht nur für den Boden, sondern auch für die Wände. Überlege dir also, ob du auch die Wände oder einen Teil davon mit Fliesen ausstatten möchtest. Wenn du im Keller Fliesen verlegst, kannst du elektronische Geräte wie Waschmaschine sowie Trockner oder eine Gefriertruhe sicher abstellen. Verursachen die Geräte einmal einen Wasserschaden, sorgen die Fliesen dafür, dass das Wasser nicht in den Boden dringt und dort weitere Schäden verursacht. Außerdem kannst du das Wasser einfach aufwischen. Anschließend kannst du die Fliesen schnell säubern.

SHOWROOM

In unseren Showroom haben wir große Innen- und Außenbereiche mit fünf Fliesenkategorien: Betonoptik, Holzoptik, Naturstein, Dekor und Big Slabs.

Neben Fliesen auch Vinyl und Parkett für den Boden. Schauen Sie sich aktuelle Fliesen-Trends für jedes Budget an. Zudem bieten wir einen Outlet mit Fliesen zu Discount-Preisen an. Kostenlose Parkplätze vor Ort sind selbstverständlich.

Mehr Infos

Weitere Vorteile von Kellerfliesen

Kellerfliesen sind besonders pflegeleicht und du kannst ausgelaufene Farbe, Öl oder sonstigen Schmutz einfach wegwischen. Gleichzeitig sind Kellerfliesen einfach zu verlegen. Zudem sind sie gegenüber anderen Bodenbelägen eine kostengünstige Alternative.

Welche Fliesen für den Keller?

Da die Fliesen im Keller hohen Belastungen ausgesetzt sind, brauchst du für deinen Keller Fliesen aus Feinsteinzeug. Diese sind robuster und stabiler als Fliesen aus Steinzeug oder Steingut. Steingutfliesen eignen sich aufgrund ihrer Materialbeschaffenheit nur für die Wand.

Worauf du beim Kauf deiner Kellerfliesen achten solltest

Bei der Wahl deiner Kellerfliese solltest du darauf achten, dass die Fliesen mit der erhöhten Luftfeuchtigkeit und möglicher Nässe im Boden klarkommen. Ansonsten kannst du dich ganz nach deinem Geschmack entscheiden, welche Fliesen sich für deinen Keller eignen, denn Kellerfliesen gibt es in verschiedenen Größen, Formaten sowie Farben.

Allerdings solltest du bei der Wahl einige Dinge beachten:

Die richtige Größe von Kellerfliesen

Für den Keller solltest du keine zu kleinen Fliesen wählen, allerdings auch keine Fliesen, die zu groß sind. XXL-Fliesen sorgen aufgrund des geringen Fugenanteils für ein ruhiges Raumbild. Zu große Fliesen können bei ungleichmäßiger Belastung beschädigt werden. Zu kleine Fliesen hingegen erschweren die Reinigung, da mehr Fugen gesäubert werden müssen. Die passende Größe hängt außerdem von der Nutzung des Kellers, der Größe des Raums sowie der Fläche, die insgesamt mit Fliesen versehen werden soll, ab. Willst du beispielsweise mehrere Kellerräume, die alle unterschiedlich groß sind, mit den gleichen Fliesen ausstatten, solltest du dich für ein Standardformat entscheiden, das in alle Räume passt. So wird ein gleichmäßiges Fliesenbild geschaffen. 

Welche Farbe bei Kellerfliesen?

Ob du dich für einfarbige, farbige oder gemusterte Fliesen entscheidest, hängt vor allem von deinem Geschmack ab. Da in Kellerräumen wenig Tageslicht herrscht, kannst du auf Fliesen mit Schimmereffekt oder feinen Strukturen verzichten. Diese würden im dunklen Keller nicht zur Geltung kommen. Helle Fliesen eigen sich in den dunklen Kellerräumen eher, da sie Räume mit wenig Tageslicht heller und offener erscheinen lassen. Bei der Wahl der Farbe solltest du an die Nutzung des Raums denken: In einem Partykeller eignen sich beispielsweise dunklere Fliesen eher, da Schmutz auf ihnen weniger auffällt als auf hellen Fliesen.

Wie Fliesen im Keller verlegen?

Vor dem Verlegen solltest du dir ein Verlegebild überlegen. Plane dieses so, dass die Fliesen möglichst symmetrisch verlegt werden. Dabei spielt die Hauptblickrichtung eine tragende Rolle. Damit das Verlegen der Fliesen ein Erfolg wird, musst du zunächst den Untergrund vorbereiten. Achte darauf, dass die folgenden Dinge zu treffen: Der Untergrund ist

  • tragfähig
  • rissfrei
  • sauber
  • eben

Beginne mit dem Verlegen der Fliesen in der Mitte des Raums oder an einer Wand – am besten an der Wand gegenüber der Tür, damit du dich ohne Probleme Richtung Tür arbeiten kannst. Beim Verfugen solltest du darauf achten, dass sich auf den Fliesen keine Klebereste oder Verunreinigungen befinden. Nachdem du den Fugenmörtel aufgetragen hast, reinigst du die Fliesen mit sauberem Wasser, anschließend verfugst du die Übergänge zwischen Bodenfliesen und Wandfliesen sowie alle Fugen zu angrenzenden Objekten mit Silikon.

Fliesenreste nicht als Kellerfliesen nutzen

Oftmals wird empfohlen, im Keller Fliesenreste aufzubrauchen, die an anderer Stelle nicht mehr benötigt werden. Dies ist jedoch nicht ratsam. Zum einen entsteht ein chaotisches Bild. Dadurch wirkt der Kellerraum unruhig. Zum anderen weisen unterschiedliche Fliesen unterschiedliche Eigenschaften sowie Ansprüche auf. Dies kann beim Verlegen, bei der Nutzung sowie bei der Pflege der Fliesen zu Problemen führen. Darum ist es sinnvoller, ein wenig Geld zu investieren, von dem du geeignete Kellerfliesen kaufst. Dann kannst du darauf achten, dass die Fliesen mit den besonderen Ansprüchen im Keller klarkommen.

Deine Kellerfliesen bei Fliesen Store kaufen

Bei Fliesen Store findest du zahlreiche Fliesen, die mit den besonderen Bedingungen, die in deinem Keller herrschen, klarkommen. Gleichzeitig wird er durch die Fliesen vor Feuchtigkeit geschützt. Wir führen Kellerfliesen

  • in unterschiedlichen Größen und Formaten
  • in unterschiedlichen Designs und Farben
  • mit unterschiedlichen Oberflächen

Neben Kellerfliesen führen wir Fliesen für andere Wohnräume wie beispielsweise Wohnzimmerfliesen sowie Fliesen für den Outdoorbereich sowie Bodenbeläge aus Parkett oder Vinyl. Hinzu kommen Produkte aus dem Sanitärbereich. Wir bieten dir

  • mehr als 15 Jahre Erfahrung
  • attraktive Preise
  • kurze Lieferzeiten
  • kostenlosen Versand ab 50 EUR
  • einen gut ausgestatteten Showroom
  • fachkundige Beratung